FirmenprofilBrennereienObstverarbeitungKellereiartikelTermineService/KontaktImpressum  Home
 
Zertifizierung nach europäischer Druckgeräterichtlinie


Für alle Wasserbad- und dampfbeheizte Brennereianlagen bis zu einem Füllinhalt von 6000 l.


Seit Juni 2002 müssen alle Brennereien, die mit einem Überdruck von 1 bar betrieben werden, nach der europäischen Druckgeräterichtlinie 97/23/EG gebaut werden und eine CE-Kennzeichnung nach dieser Richtlinie aufweisen. Ohne diese Kennzeichnung ist nur ein Betriebsdruck von max. 0,5 bar zulässig.

Aus diesem Grund hat die Firma Arnold Holstein GmbH zu Beginn des Jahres eine Zertifizierung durch den TÜV beantragt, d.h., es wurde eine EG-Baumusterprüfung für alle Brennereitypen des Lieferprogramms der Firma Arnold Holstein GmbH vorgenommen.

Durch diese Baumusterprüfung wird sichergestellt, dass alle gefertigten Brennereien die Anforderungen dieser Richtlinie erfüllen.

Sämtliche an den Anlagen verbauten Materialien und sicherheitsrelevanten Anbauteile müssen mit den Richtlinien übereinstimmen und ein entsprechendes Zertifikat vorweisen. Alle an der Produktion der Geräte beteiligten Schweißfachkräfte haben sich einer wiederkehrenden Prüfung durch den TÜV zu unterziehen, um eine gleichbleibende Qualität ihrer Arbeit zu gewährleisten.

Die Zertifizierung wurde im Juli erfolgreich abgeschlossen, was auch in Zukunft eine Fertigung auf höchstem Niveau und nach neuesten Vorschriften garantiert.